ALTES

Neu entdecken

Das Rezept ist mehrere hundert Jahre alt, köstlich sind sie aber noch nach wie vor: Rostige Ritter sind weit über Ländergrenzen bekannt. Entdecke mit uns Rostige Ritter (wieder) neu!

Rostige Ritter - Ein Gericht mit Geschichte

Gold gebackene Brotstücke waren in ähnlicher Form schon im römischen Reich bekannt. Im römischen Kochbuch: „De re coquinaria“ befindet sich ein Rezept von Rostigen Rittern.

Das Rezept in pälzisch übersetzt: „Erschdemol än Weck zwä Dach driggle losse. Dann schrubbelscht denn verdriggelte Wäzeweck ab un hinenoch duschnd´n halbiere un do‘denoch noch ä/zwä Stunn in Milsch eiwäche losse. Hinerher Zimt un Zugger driwwer und in Budder abrode. Mit leggerer Woi- oder Vonillsoss serviere. Obschtsalat basst ach subber dezu.“

ÜBER UNS

Der SWR berichtet über uns in der
»Landesschau« vom 11.11.2020

Darum sind unsere Rostigen Ritter genau das Richtige

In drei Minuten zubereitet

Jeden Tag frisch von uns geliefert

Pfälzer Familienbetrieb: Aus der Region, für die Region

Schmeckt Jung und Alt!

Bereichert die Speisekarte um drei Gerichte!

27.531

ROSTIGE RITTER

AUSGELIEFERT

2.713

BESTELLUNGEN

ERHALTEN

1.595

KUNDEN

GLÜCKLICH GEMACHT

3

FAHRZEUGE

IM EINSATZ

NEUIGKEITEN

Unser Newsfeed

Rostige Ritter mit Schokolade und Creme

x

WEITERLESEN

Rostige Ritter mit Creme und Blaubeeren!

x

WEITERLESEN

Rostige Ritter im Herbst: mit leckerem Granatapfel

x

WEITERLESEN

»Hallo Familie Ewert! Sie haben uns letztes Wochenende mit Ihren schmackhaften rostigen Rittern beliefert. Das war ein wahrer Gaumenschmaus! Jedoch nicht nur die Kommunikation mit Ihnen war sehr angenehm, sondern auch die ganze Abwicklung. Makellos sowie professionell – einfach spitze! Wir haben uns als Familie sehr gefreut beisammen sitzen zu können in Zeiten von Corona und die handgemachten rostigen Ritter wirklich genossen. Wir können jedem nur empfehlen bei Ihnen zu bestellen. Das was Sie da machen ist eine tolle Sache – und wie Sie es machen (mit Herz bei der Sache) ebenso. Herzlichst, Familie R. aus Landau«

Fragen? Melde Dich bei uns!